Luftaufnahme der Darmstädter Mathildenhöhe

© Foto: Achim Mende

Jugendstil für junge Besucher

31.07.2018

Darmstadt ist für das prachtvolle Jugendstilensemble auf der Mathildenhöhe weithin bekannt. Insgesamt 23 Künstler waren dort zwischen 1899 und 1914 kreativ tätig und hinterließen zahlreiche Kunstschätze aus dieser Epoche. Im Museum Künstlerkolonie findet man zu ihrer Arbeit eine hochkarätige Ausstellung.
Für das gesamte Ensemble auf der Mathildenhöhe wird die Anerkennung als UNESCO-Welterbe angestrebt. Der GRASHÜPFER sprach mit Direktor Dr. Philipp Gutbrod.

Das Ausstellungsgebäude wird in diesem Jahr aufwendig renoviert. Das Museum Künstlerkolonie ist davon jedoch nicht betroffen. Welche Ausstellungen sind derzeit im Museum zu sehen?
Im Ostflügel des Museums präsentieren wir mit „Raumkunst – Made in Darmstadt“ Werke der ehemaligen Künstlerkoloniemitglieder, wie Peter Behrens, Joseph Maria Olbrich, Hans Christiansen und vielen mehr.
Im Westflügel des Museums und den Bildhauer­ateliers ist derzeit eine zeitgenössische Ausstellung von Ulla von Brandenburg zu sehen. Sie kreierte eine fiktive Wohnung mitten im Museum. Eine ganz spannende Erfahrung für unsere Besucher – und auch faszinierend für Kinder!

Wie bringen Sie kleinen Museumsbesuchern diese besondere Kunstepoche nahe?
Wir bieten seit 2014 spezielle Führungen für Kinder an. Auf diesen Entdeckungstouren können die kleinen Besucher die Kunstwerke suchen, finden und näher kennenlernen. Außerdem ist derzeit ein kleiner Museumsführer für Kinder in Arbeit.

Wie alt sollten Kinder für einen Besuch des Museums sein?
Grundsätzlich gibt es keine Altersbeschränkung, sofern die Kinder in Begleitung von Erwachsenen sind. Speziell für die Kinderführungen empfiehlt sich aber ein Alter zwischen 6 und 11 Jahren.

Welche Angebote gibt es speziell für Kinder und Familien und wie kann man sich darüber informieren?
Jeden 1. Sonntag im Monat bieten wir um 15 Uhr eine Führung für Kinder an. Die Termine findet man auch auf online unter www.mathildenhoehe.eu/termine.
Eltern können auch gerne an der Museumskasse anrufen und sich direkt nach aktuellen Terminen erkundigen: Tel. 06151-133385.

Welche Ausstellungsstücke faszinieren Kinder am meisten?
Besonders beliebt sind die Keksdosen von Emanuel Josef Margold, die trotz des günstigen Materials (Weißblech) durch das farbenfrohe Design besonders wertvoll erscheinen.

Welche Feste finden über das Jahr auf der Mathildenhöhe statt?
Es gibt hier auf der Mathildenhöhe jährlich mehrere Veranstaltungen, wie zum Beispiel die Jugendstiltage oder die Residenzfestspiele.

Was können Familien nach dem Besuch des Museums noch in der Umgebung unternehmen?
Für Familien lohnt sich sicherlich ein Besuch der Rosenhöhe, die gerade einmal fünf Minuten zu Fuß von der Mathildenhöhe entfernt liegt. Von dort ist es auch nicht mehr weit bis zum Botanischen Garten oder dem Zoo Vivarium. Wir wünschen unseren kleinen Besuchern auf jeden Fall eine sehr schöne Zeit!

Wir bedanken uns herzlich für dieses interessante Gespräch!

• für Familien mit Schulkindern
• für drinnen
• Preise: Kinder 12-18 J. 3 Euro / Erwachsene 5 Euro / Familien 10 Euro
• Öffnungszeiten: Di bis So 11-18 Uhr
• 64287 Darmstadt, Olbrichweg 15, Tel. 06151-133385
www.mathildenhoehe.eu

Neues Ausflugsziel finden? Dann klick hier!

Anzeige

Anzeige der Süwag

Anzeige

Weitere interessante Ausflugtipps für dich:

Bibelhaus: Die spannende Welt der Bibel

Bibelhaus: Die spannende Welt der Bibel

Im Bibelhaus am Frankfurter Museumsufer begeben sich die Besucher auf eine Expedition in die spannende Welt der Bibel und eine jahrtausendealte Geschichte.

Pin It on Pinterest

Share This