Ein Mädchen mit zwei Zöpfen trägt einen pinken Schulranzen auf dem Rücken

© detailblick-foto – adobe.stock.com

Schulranzen: Tipps für einen gesunden Rücken

Anzeige – 30.03.2022

Der Schulranzen ist für Kinder von Beginn des Schuleintritts an ein wichtiger und treuer Begleiter. Aber wie werden sie fit genug, den Ranzen täglich tragen zu können? Der GRASHÜPFER sprach mit Jana Sturm.

GRASHÜPFER: Zur Einschulung gehört ein Schulranzen dazu. Was gibt es zu beachten?
Jana Sturm: Vorneweggesagt: Ein ergonomisch geformter sowie rückenfreundlich gepackter und getragener Schulranzen unterstützt die gesunde Entwicklung des heranwachsenden Kindes und fördert, wie ein Trainingsgerät, Muskel- und Knochenwachstum. Belastung ist also nicht gleich Überlastung.

Die Auswahl an Schulranzen ist groß. Worauf ist beim Kauf zu achten?
Der Schulranzen wird nach den individuellen Proportionen des Kindes ausgewählt. Das Ausprobieren ist daher unumgänglich. Schulranzen mit einer guten Qualität sind ergonomisch geformt. Vier Zentimeter breite und rutschfeste Schultergurte sowie Brust- und Hüftgurte sorgen zudem für mehr Tragekomfort. Eltern sollten auf atmungsaktives Material sowie auf eine sinnvolle Fächeraufteilung achten. Reflektoren bieten darüber hinaus mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Richtig packen, richtig tragen: Wie bleibt der Rücken schmerzfrei?
Schwere Materialien kommen nach hinten. Leichtere Dinge kann man weiter vorne im Ranzen verstauen. Am besten befinden sich im Schulranzen nur die Sachen, die für den Tag wirklich gebraucht werden.
Der Ranzen ist stets über beiden Schultern zu tragen, und die Schultergurte sind immer gut anzuziehen. Die Oberkante des Schulranzens sollte bündig mit dem Nacken abschließen. Für den Schulweg ist der Brustgurt zu schließen. Ist die Wegstrecke länger, wird auch der Hüftgurt geschlossen. Dadurch ist das Gewicht des Schulranzens für das Kind einfacher zu tragen.

Wie halten sich Schulanfänger am besten fit?
Förderlich ist es, wenn Kinder aktiv am Schulweg teilnehmen. Vielleicht lässt sich eine Laufgemeinschaft mit mehreren Kindern gründen. Diese Aktion führt zu einem sozialen Miteinander der Kinder. Zudem ist Bewegung im Alltag immer die beste Prävention.

Übrigens:
Auf www.aok.de/hessen/schulranzenfit-videos finden Eltern auch ein passendes Erklär-Video aus dem AOK-Programm SCHULRANZEN Fit.

Anzeige

Anzeige

Jana Sturm

Interview-Partnerin:
Jana Sturm ist Mutter eines Kindes und Fachberaterin Prävention der AOK Hessen
aok.de/gesundheit&bildung

Weitere interessante Beiträge für dich:

Geld sparen mit einer Wohnungs-Vermessung

Geld sparen mit einer Wohnungs-Vermessung

Wohnen Sie zur Miete? Dann haben Sie es sicherlich schon zu spüren bekommen! Die Mieten sind in den vergangenen Jahren deutlich teurer geworden und laut Prognosen werden sie weiter steigen.

Pin It on Pinterest

Share This