Erziehung

„Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr“, lautet das etwas abgewandelte Zitat von Wilhelm Busch. Wie gut, dass ihr nicht allein seid, sondern mit dem GRASHÜPFER ein ganzes Team von Experten hinter euch steht. Wir rüsten euch mit Wissen rund um das Thema Erziehung und geben euch so eine gute Grundlage für eine gelungene Elternschaft.

Euch fehlen bestimmte Themen, die unbedingt angesprochen werden sollten? Zögert nicht uns zu mailen. Wir freuen uns über euer Feedback!

Kinder für die Natur begeistern

Kinder für die Natur begeistern

Kinder brauchen Freiraum – und was gibt es Schöneres, als sie draußen in der Natur herumtollen zu sehen? Doch leider findet dies immer seltener statt.

Was Kinder über Berufe denken

Was Kinder über Berufe denken

„Wenn ich groß bin, werde ich mal Feuerwehrmann. Und ich möchte Polizistin werden.“ Was sich anhört wie die Lieblingsberufe aus unserer Kindheit, sind doch tatsächlich die meistgenannten Antworten auf unsere Frage „Was willst du werden, wenn du groß bist?“

Gesund essen ist kinderleicht

Wir haben mit der Ernährungscoachin Patrycja Zofia Pallentin über die Bedeutung und Förderung gesunder Essgewohnheiten bei Kindern gesprochen.

Selbstbewusstsein stärken mit Pferden

Selbstbewusstsein ist der Prozess des Sich-mit-sich-selbst-Verbindens. Es hat nichts damit zu tun, ob ich mir bestimmte Dinge zutraue, sondern, dass ich mir meiner eigenen Grenzen bewusst bin und mich somit von Menschen oder Situationen abgrenzen kann.

Adoption und Pflegekinder

Adoption und Pflegekinder

Es gibt die unterschiedlichsten Beweggründe, ein Kind aufzunehmen. Manche Eltern möchten einem weiterem Mädchen oder Junge Liebe und Geborgenheit schenken. Ebenso kann ein unerfüllter Kinderwunsch die Motivation für Adoption oder Pflegschaft sein.

Interview zum Thema Pflegefamilie

Wir haben mit Esther Kestenbaum vom Fachdienst Erziehungstellen Projekt Petra gesprochen, das geeigneten Pflegefamilien eine umfassende Qualifizierung, enge Beratung und gezielte Fort- und Weiterbildung bietet.

Erfahrungen einer Pflegemutter

„Da kommt ein kleiner Mensch, dessen Welt gerade in Scherben liegt.“ Wir haben mit Anja gesprochen, die eine viereinhalb-jährige Pflegetochter hat.

Kinder und ihre Ängste

Jedes Kind hat Ängste. Sie haben Angst vor Monstern unter dem Bett, Spinnen oder Gewitter. Das ist normal und gehört zur Entwicklung dazu.

Angst vor der Schule

Wir alle wollen, dass unsere Kinder zu selbstbewussten, ausgeglichenen, reflektierten, erfolgreichen, lebensfrohen Menschen heranwachsen. Mit Angst im Rücken wird das nichts.

5 Tipps für den Umgang mit Kinderängsten

Unsicherheiten und Ängste sind eng miteinander verbundene Gefühle. Wie stark diese ausgeprägt sind ist bei jedem Kind unterschiedlich. Daher müssen wir individuell auf das Kind, seine Gefühle und Bedürfnisse eingehen, um es zu unterstützen.

Tipps für eine resiliente Erziehung

Gedanken wie „Ich kann das nicht. Ich schaffe das nicht“ machen uns traurig, klein und unsicher. Ähnlich verhält es sich mit dem ständigen Vergleich mit anderen, sei es von Eltern- oder Kinderseite.

Allein oder getrennt erziehen

Allein oder getrennt erziehen

Gemeinsam erziehend, alleinerziehend, getrennt erziehend, Patchwork, Regenbogen, Solo-Mütter und -Väter – schon ein Blick in unseren Bekanntenkreis reicht aus, um uns zu zeigen, wie vielfältig das Familienleben heute aussehen kann.

Zuhören – Zeit nehmen – Kraft tanken

Als am 13. März 2020 die Schulen geschlossen wurden, freuten sich die Kinder. Erst im Februar gab es noch einen schulfreien Tag durch Orkan Sabine. Alle dachten, dass es jetzt halt ein paar Tage mehr werden und dann alles wieder so wie vorher sein wird.

„Fernsehen im Kopf“

„Fernsehen im Kopf“

Mit Hilfe geführter Visualisierung kann man die Kraft der Fantasie nutzen, um unterbewusste Probleme zu lösen und an ihnen zu wachsen.

Den Alltag mit Kind gestalten in Zeiten von Corona

Den Alltag mit Kind gestalten in Zeiten von Corona

Die zunehmende Ausbreitung des Corona-Virus hat uns alle in eine bislang nicht bekannte Situation gebracht. Wie lässt sich mit all den einschneidenden Veränderungen umgehen und wie können Sie Ihr Kind in der häuslichen Quarantäne unterstützen?

Streit in der Kinderfreundschaft

Streit in der Kinderfreundschaft

Wenn Kinder streiten, dann kostet es die Eltern viel Energie und Freude. Oftmals liegen die Nerven blank und sie lassen sich in den Streit verwickeln. Aber ist das der richtige Umgang mit streitenden Kindern?

Kinder in die Erfahrung „Haustier“ begleiten

Kinder in die Erfahrung „Haustier“ begleiten

Wie so viele Kinder habe auch ich mir mit 7 Jahren ein Pony gewün­scht. Meine Eltern haben das damals sehr schlau gemacht. Über Jahre haben sie geprüft, ob es sich bei meiner Leidenschaft um ein Strohfeuer handelte oder eben nicht.

Gelungene Kommunikation

Gelungene Kommunikation

Kommunikation ist oft schwierig. Missverständnisse, Enttäuschungen, Konflikte und Zerwürfnisse sind in Familien, zwischen Partnern, Freunden, in Schulen, am Arbeitsplatz und sogar zwischen Ländern und Kulturen an der Tagesordnung.

Zum Umgang mit Konflikten in der Familie

Zum Umgang mit Konflikten in der Familie

Fast alle Eltern wünschen sich, dass das Familienleben harmonisch und ruhig verläuft. Streit und Auseinandersetzungen sind anstrengend und häufig auch belastend. Aber das Zusammenleben geht nicht ohne Konflikte ab.

Kannst du mal kommen? Ich versteh‘ das nicht!

Kannst du mal kommen? Ich versteh‘ das nicht!

Viele Dinge, die uns schwer fallen, können wir von anderen Menschen erledigen lassen: „Kannst du dir mal meinen Computer anschauen?“, „Kannst du für mich einparken?“ – Beim Lernen funktioniert das leider nicht.

Geschwister: Immer dieser Streit!

Geschwister: Immer dieser Streit!

Alle Eltern wünschen sich, dass Geschwister sich gut miteinander verstehen. Aber der Alltag sieht oft anders aus – es gibt immer wieder Streit und Konflikte. Warum eigentlich?

Streiten will gelernt sein!

Streiten will gelernt sein!

Fast alle Eltern wünschen sich, dass das Familienleben harmonisch und ruhig verläuft. Streit und Auseinandersetzungen sind anstrengend und häufig auch belastend. Aber das Zusammenleben geht nicht ohne Konflikte ab.

Warum es sich lohnt, konsequent zu sein

Warum es sich lohnt, konsequent zu sein

Haben Sie schon einmal eine Familie beobachtet, die sehr entspannt und wie „ein eingespieltes Team“ wirkt? Mich fasziniert es, wenn solche Modelle gelebt werden und tatsächlich gut funktionieren – ohne, dass die Kinder „dressierte Äffchen“ sind!

Wie Kinder vom täglichen Schulweg profitieren

Wie Kinder vom täglichen Schulweg profitieren

Ob Schulanfänger oder Fünftklässler – nach den ersten Wochen im neuen Schuljahr stellt sich langsam der Alltag ein. Wichtiger Bestandteil dieses kindlichen Alltags ist der regelmäßige Schulweg.

Wenn die Großeltern mit erziehen

Wenn die Großeltern mit erziehen

In vielen Familien ist es selbstverständlich (und oft auch notwendig), dass die Großeltern bei der Betreuung der Kinder eine wichtige Rolle übernehmen. Und oft ist dieses Arrangement ein Gewinn für alle Beteiligten.

Kinder und Urlaubsreisen

Kinder und Urlaubsreisen

Eltern und Kinder freuen sich auf den Urlaub: Es ist sehr verlockend, den Alltag mit Beruf und Schule hinter sich zu lassen und entspannen zu dürfen.

Kinder und ihr Spiel

Kinder und ihr Spiel

Kinder spielen gerne und ausdauernd – das ist klar. Das kindliche Spiel erscheint so selbstverständlich, dass wir Erwachsene beim Spiel der Kinder gar nicht mehr genau hinschauen und dem Spiel nur wenig Aufmerksamkeit widmen.

Zappelphilipp und Energiebündel

Zappelphilipp und Energiebündel

Der Alltag mit Kindern ist manchmal ganz schön anstrengend. Eine besondere Herausforderung sind Kinder, die nur schwer zur Ruhe kommen und ständig aktiv sein wollen.

Kinder und Rituale

Kinder und Rituale

Nun liegen das Weihnachtsfest und die Feiern zum Jahreswechsel wieder hinter uns. Oft verlaufen diese Tage in den Familien nach festen Regeln…

Schulwegtraining in den Ferien

Schulwegtraining in den Ferien

Nach den Sommerferien gehören zum Lebensabschnitt der neuen Erstklässler auch Herausforderungen wie das Meistern des Schulwegs ohne Erwachsene.

Kinder und Geld

Kinder und Geld

Weihnachten kommt mit Riesenschritten immer näher. Und ebenso wie an den Geburtstagen ergibt sich dann die Frage: Was schenken wir unserem Kind bzw. unseren Kindern?

Das Zweite wird geboren!

Das Zweite wird geboren!

Wenn das zweite Kind geboren wird, ist das immer noch keine Routine für die Eltern – und schon gar nicht für das erste Kind. Mit der Geburt…

Suppenkasper und Krümelmonster

Suppenkasper und Krümelmonster

Das Essen in der Familie dient nicht nur der Nahrungsaufnahme und der Versorgung der Familienmitglieder mit den lebensnotwendigen Nährstoffen, sondern hat viele Facetten…

Kinder mit Handicaps

Kinder mit Handicaps

Wenn ein Kind chronisch erkrankt ist oder ein körperliches bzw. geistiges Handicap mit sich bringt, dann ist dies stets eine besondere Herausforderung für alle anderen Familienmitglieder.

Kinder und die Zeit

Kinder und die Zeit

Die meisten Erwachsenen sind viel damit beschäftigt, ihre Zeit einzuteilen und ihre „Zeiten“ bewusst zu planen. Aber wie ist das bei den Kindern?

„Mama, Papa – ich habe Angst!“

„Mama, Papa – ich habe Angst!“

Sie haben Ihr Kind ins Bett gebracht und freuen sich auf einen ruhigen Tagesausklang. Da hören Sie plötzlich eine klägliche Stimme aus dem Kinderzimmer: »Mama, Papa – ich habe Angst!«

„Nein! Ich will nicht!“

„Nein! Ich will nicht!“

Kennen Sie das? Eben war noch alles eitel Sonnenschein und plötzlich steht ein zorniges, schreiendes Kind vor Ihnen und verweigert Ihnen jeglichen Wunsch.

Übergänge gestalten

Übergänge gestalten

Die Ferien bieten unseren Kindern und der ganzen Familie die Chance, ein wenig aus dem Alltag auszusteigen und für Entspannung und Erholung zu sorgen.

„Immer diese Hausaufgaben!“

„Immer diese Hausaufgaben!“

Die Sommerferien sind vorüber und der Alltag bestimmt in unseren Familien wieder den Lebensrhythmus. Zum Alltag gehören auch die vielen Dinge und Themen, die der Schulbesuch mit sich bringt.

Wie Kinder lernen

Wie Kinder lernen

Ausflüge und Unternehmungen bieten den Kindern Gelegenheiten, Erfahrungen zu sammeln, ihr Wissen zu erweitern und auf diese Weise „die Welt zu erobern“.

Anzeige

Anzeige

Pin It on Pinterest