Peace-Zeichen mit grünen Blättern
Was hat Rock´n Roll mit einer Geldanlage zu tun?

Anzeige – 25.11.2020

Der Generationenfonds „Ökoworld Rock’n‘Roll Fonds“, ein Mischfonds der Kapitalanlagegesellschaft ÖKOWORLD wirft diese Frage auf. Ich möchte diese Frage aus meiner Sicht beantworten: Der von mir selbsterlebte Geist dieser Zeit mit einer Verbindung von Aufbruchstimmung, neuem politischen Denken und früher Positionierung für oder gegen etwas zu sein, hat sich stark in der damaligen Musik ausgedrückt.

Zum Beispiel ist John Lennon mit „Give Peace a Chance“ und „Imagine“ ein Beweis dafür, ebenso wie Joan Baez, Bob Dylan und Neil Young und andere auch politisch geprägte Musiker. Der Gründer von ÖKOWORLD, Alfred Platow, hat mit diesem Fonds seine Vorstellungen von einer lukrativen Kapitalanlage und den Ideen der 68er mit ihren Idealen und gesellschaftlichen Forderungen kombiniert, und es ist ihm vortrefflich gelungen.

Dies wird besonders bei der Konzeption des Fonds dokumentiert, er sagt klar und deutlich, in was er investiert und in was nicht: Er investiert nicht in Atomenergie, nicht in Erdöl, nicht in ausbeuterische Kinderarbeit, nicht in Militärtechnologie und in keine umweltschädigenden oder -zerstörenden Kapitalanlagen.

Seine Anlageschwerpunkte sind vielmehr Regenerative Energien und Energieeffizienz, Wasserversorgung, ökologische Nahrungsmittel, Gesundheit und Medizin, soziale Kommunikation und Bildung, Recycling und Wiederverwertung.

Dafür oder Dagegen?
Auch bewusste Geldanlage ist eine freie Meinungsäußerung und ein politisches Statement für oder gegen unsere Umwelt. Dabei beweisen die Zahlen des „Ökoworld Rock´n Roll Fonds“ eindeutig, dass er auch wirtschaftlich sehr erfolgreich ist: Mit einer Wertentwicklung von 22,67 % in 2019 und respektablen 59 % seit seiner Auflegung im Oktober 2007 zeigt er, dass Ökologie und Ökonomie sehr wohl im Einklang sein können. Nachhaltige und behutsame Investments, welche ethische, ökologische und soziale Kriterien berücksichtigen, sind mittlerweile in den meisten Fällen herkömmlichen Anlagen überlegen. Und im Ökotest-Magazin 10/2018 steht der ÖKOWORLD ROCK‘N‘ROLL FONDS im Vergleichstest mit 30 grünen Mischfonds auf dem 1. Rang.

Warum ist der „Rock´n Roll Fonds“ für ALLE die beste Wahl?
Man ist damit Teil der Lösung sind und nicht Teil des Problems – weil man seine Positionierung auch in der Geldanlage leben kann – mit gutem Gewissen und guter Rendite! Die beste Möglichkeit also, ertragloses Geld von Tagesgeld- und Sparkonten zurückzuholen und sinnvoll in Wirtschaftskreisläufe zu integrieren.

Anzeige

Anzeige der Süwag

Anzeige

District44 – Your Eventure

District44 – Your Eventure

Im Disctrict44 wird euer Event zum Adventure! Ob Spannung, Spiel, Spaß sowie Ausdauer, Teamgeist, Strategie oder Köpfchen. Im District 44 findet jeder ein fantastisches Eventure um seinen Kindergeburtstag zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Johann Drexler

Autor:
Johann Drexler ist Wirtschaftsberater (WBA), Mitglied im Netzwerk für nachhaltige Finanzberatung und Großvater von acht Enkeln.
https://www.wirtschaftsbuero.de/

Weitere interessante Beiträge für dich:

Pin It on Pinterest

Share This